HOME: Startseite Artemis.li

Über diese Seite
ARTEMIS

______________________________________

"Gib mir Freiheit, lass mich leben, wie ich es will und selbst entscheide. Lass mich das unbekannte Wesen in mir erforschen, das jede Gestalt annehmen kann und jede Form. Das alles erreichen kann und alles erschaffen und das nichts muss. Das Wesen das alles fühlt und alles aufnimmt und das sich entfalten will. Ich bin das Ganze und das Einzelne, Alles und Nichts. Vollkommenheit und Leere und eine Göttin. Und habe mich selbst noch lange nicht erkannt und ich werfe immer wieder meine Bilder und Vorstellungen um und stelle sie in Frage um meine Natur im Jetzt und Hier zu erfahren und nicht um sie in künstlichen Vorstellungen zu erdenken. Die Göttin sagt: „Ich bin“ und das ist alles. Und selbst das stelle ich in Frage um es immer wieder neu herauszufinden und ganz anders zu erfahren." (Artemis 2006)

_____________________________________________

 

 

 

_____________________________________________

 


Erklärung der Autorin
Diese Seite war lange Zeit durch ein Passwort geschützt. Dies hatte auch gute Gründe.
Mancher könnte meinen, dass es hier nur um eine Weitere Website einer Neuzeithexe handelt oder um eine erneute Verehrung für eine altehrwürdige Muttergöttin.
Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass sich einige der Mächtigen wohl durch diese Seite und ihre Betreiberin bedroht fühlen, denn diese Botschaft ist authentisch und sie befreit dich aus dem Herrschaftsbereich der "Herren dieser Erde". Die "Herrgötter" wollen Macht.
Artemis will dich selbst ermächtigen.
Diese Seite ist mit Herzblut geschrieben, allen Angriffen verbaler und magischer Natur zum Trotz.
Ich spreche hier von Schamanismus und Magie und diese Dinge sind durchaus ernst zu nehmen und wer sich schon einmal damit beschäftigt hat, weiß wie stark die Energien und Kräfte sind, die durch echtes magisches Wissen ausgelöst werden können.
Viele haben wahrscheinlich bereits einige esoterische Websiten aufgesucht, die von Channelmedien geschrieben wurden. Beim Lesen dieser Seite fallen euch sicher die zitierten Sätze auf, die ich mit Anführungszeichen und Jahreszahl gekennzeichnet habe. Natürlich handelt es sich hierbei um gechannelte Sätze. Ich ziehe es vor, hierbei im Hintergrund zu bleiben und die Seite ganz im Sinne der Botschaft zu gestalten, wie sie von Artemis vermittelt wird. Einzig das Blog unter "Aktuelles" ist auch persönlich ergänzt.
Viele moderne Channels bzw Channelwebseiten sind genau wie die großen Weltreligionen in Männerhand. Sie channeln immerzu männliche Wesenheiten, Engel oder "Außerirdische". Selbst unter Freunden, die selbst channeln, werde ich mit abfälligen Worten und Blicken bedacht, wenn ich sage, dass ich das Medium für "Die Göttin Artemis" bin und das bin ich. Sie wollen keine weiblichen Engel und schon gar keine Göttin. Eine, die es schon seit Anbeginn der Menschheit gibt und die bekannt ist.
Sie ist keine New-Age Figur, sie ist das, was sie selbst sagt: "Artemis ist eine Göttin" (Artemis 2010) Das ist alles. Größtes Selbstbewußtsein und Macht gehen von ihr aus, wenn sie dies vermittelt, denn das ist sie. Sie ist altehrwürdig und groß, eine der mächtigsten Göttinnen, die nicht über euch herrschen will, nur über sich selbst und die groß genug ist die Selbstherrschaft auch für euch zu wollen. Sie weiß was es bedeutet, wenn man sagt: "Ich bin du!". Immer wieder denke ich dann lächelnd über sie: "Sie ist ja so erleuchtet" denn das bedeutet dies und das trifft es am ehesten, wenn sie dir mittelt, dass sie eins ist mit allem, was es gibt und trotzdem eine eigene Person darstellt, genau wie du.
Das Weitere, was das bedeutet seht ihr auf der Website.
Sie versucht zu helfen und zu lehren und zu heilen und sie läßt sich von niemandem Vorschriften machen, wie sie zu sein hat und es interessiert sie nicht, was gerade für Modeerscheinungen betreffs der Götter und Erzengel es gerade gibt.
Sie war immer und wird immer sein.
Ich stehe nicht in Feindschaft zu den modernen Channelmedien, nur bedenkt, was hier am Werke ist:
Die göttlich weibliche Kraft. Unbändig, unbestechlich, frei und willensstark geht sie ihren ganz eigenen Weg. Sie läßt sich von euch nicht zähmen und einspannen und sie wird sich niemals unterwerfen.
Das Wort "Religion" sowie das Wort "Islam" bedeutet "Unterwerfung". Dies ist nicht die Religion der Artemis. Artemis ist nicht Religion! Ihre Verehrung ist nicht Religion im Sinne der Unterwerfung unter eine Göttin. Nein, dies ganz und gar nicht, dies wäre das Gegenteil!
Vergleiche das mit den Aussagen der Buddhisten, nur hat sie eine andere Seite der Erleuchtung und Vergöttlichung. Sie verleugnet nicht die Welt, die Welt und das Leben sollen Freude sein!
Sie ist Befreiung, Selbstermächtigung und eigene Göttlichkeit für ihre AnhängerInnen, die ihre Schülerinnen sein dürfen. Sie will, dass ihr seid wie sie: Frei und selbstbestimmt, in der Erkenntnis, dass ihr Eins seid mit der Göttin des Universums. Dann seid auch ihr erleuchtet.
"Das Ganze und das Einzelne zugleich" (Artemis 2004)
Darum ist ihr Wort zur Religion:
"Unterwerfe dich nicht! Unterwerfe dich nicht!" (Artemis 2004)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2015 Zeichnungen, Gestaltung, Webdesign, Fotos und Gemälde von der Stuttgarter Künstlerin Juliane Arnold
© 2015 Autorin: Juliane Arnold. Staibenäcker 24, 70188 Stuttgart
Dieser Text darf inhaltlich nicht verändert, oder kopiert oder aus dem Zusammenhang gerissen werden. Bei Zitaten soll immer eine Quelle mit angegeben werden.